Sorgenetz, Verein zur Förderung gesellschaftlicher Sorgekultur. Leben, Alter, Demenz und Sterben

Der non-profit Verein Sorgenetz engagiert sich für die Förderung gesellschaftlicher Solidarität und Hilfe bei Alter, Pflege, Demenz und Sterben.

Wir möchten dazu beitragen, dass Betroffene, Freunde und Familie in ihrer (Selbst)Sorge unterstützt werden. Die Sorge füreinander soll gestärkt werden, damit Helfer*innen und Betreuende (Profis und Bürger*innen) einander stützen. Durch unterschiedlichste Aktivitäten sollen sorgende Gemeinschaften gefördert werden. Es ist uns zudem ein Anliegen, gesellschaftliche Angst-Bilder von Demenz, Alter und vom Sterben zu verändern.

→ Mehr über den Verein Sorgenetz

→ Die Anliegen vom Sorgenetz

Aktuelle Veranstaltung

Internationales Symposium: Horizonte der Sorge – Palliative/Hospice Care und Caring Communities

 

Veranstalterin: Universität Graz, Institut für Pastoraltheologie in Kooperation mit dem Sorgenetz
Wann: 15. bis 16. März
Wo: Graz, Minoritensaal


→ Programm
→ Folder zur Veranstaltung (PDF)